Gemütlicher, aber aussichtsreicher Spaziergang – Wintertour von Zöblen nach Tannheim

Gemütlicher, aber aussichtsreicher Spaziergang

Weit weniger Kondition als z.B. der Winterwanderweg rund um das Neunerköpfle,wird den Wanderern auf der Tour von Zöblen nach Tannheim abverlangt – auf faszinierende Bergpanoramen aber müssen sie dennoch nicht verzichten: Rote Flüh und Gimpel flankieren den fast vier Kilometer langen Höhenweg. Dieser startet beim Parkplatz an der Ortseinfahrt West im beschaulichen Dorf Zöblen. Vor der Brücke geht’ s links weiter in Richtung Osten. Zunächst verläuft die Strecke dann parallel zu einem kleinen Bach, bis sie entlang der Vils und der Ache weiter bis ins lebendige Ortszentrum von Tannheim führt.

Winterwandern auf dem Höhenweg von Tannheim nach Zöblen, im Hintergrund: Rote Flüh und Gimpel. Bildnachweis: Tourismusverband Tannheimer Tal

Winterwandern auf dem Höhenweg von Tannheim nach Zöblen, im Hintergrund: Rote Flüh und Gimpel. Bildnachweis: Tourismusverband Tannheimer Tal

Alle Winterwanderstrecken auf einen Blick

Die Wintersaison im Tannheimer Tal dauert bis voraussichtlich Ostern 2014. Alle geräumten Wanderwege sind in der Loipen- und Winterkarte verzeichnet, die Urlauber sich für zwei Euro beim  Tourismusverband Tannheimer Tal kaufen können.

Weitere Infos unter www.tannheimertal.com

Bild & Quelle: Tourismusverband Tannheimer Tal
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ähnliche Artikel im Wandermagazin