Alpe im Winter – Winterwanderung zur Alpe Stubental

Alpe im Winter

Normalerweise sind Almen nur in den Sommermonaten bewirtschaftet – nicht so die Alpe Stubental oberhalb von Jungholz. Hier kommen Urlauber auch im Winter in den Genuss von selbstgemachter Buttermilch und Speckbrot. Obendrein gibt’s die freie Aussicht auf Bscheisser und Geißhorn.Der mäßig anstrengende Aufstieg dauert rund eineinhalb Stunden, zurückgelegt werden knapp 230 Höhenmeter. Wer Lust hat, leiht sich für den Rückweg einen Schlitten aus und saust mit dem Rodel hinab ins Tal (Leihgebühr zwei Euro). Dank Flutlicht ist die Abfahrt bis in die Abendstunden möglich. www.alpe-stubental.de

Alle Winterwanderstrecken auf einen Blick

Die Wintersaison im Tannheimer Tal dauert bis voraussichtlich Ostern 2014. Alle geräumten Wanderwege sind in der Loipen- und Winterkarte verzeichnet, die Urlauber sich für zwei Euro beim  Tourismusverband Tannheimer Tal kaufen können.

Weitere Infos unter www.tannheimertal.com

Bild & Quelle: Tourismusverband Tannheimer Tal
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ähnliche Artikel im Wandermagazin