ispo: Yeti Daybreak – Die Yeti Isomatten wurden noch leichter
  • Outdoor-Lebensfreude pur mit Peak Performance im Frühjahr/Sommer 2011
  • Nordisk Tyr 10 – Der gesuchte Begleiter für spontane Abenteuer
  • " />

    Yeti Grade, Select, Stance, Gravity – Die modischen Yeti Softshell-Jacken sind die besten Outdoor-Begleiter

    Die Zeit der Stubenhockerei ist vorbei, jetzt beginnt die Jahreszeit der Outdoor-Fans! Und wenn es doch mal windet oder regnet, kommen die Yeti Softshell-Jacken zum Einsatz: Die Modelle mit oder ohne Kapuze sind echte Alleskönner: Alle Jacken sind aus dem elastischem, windabweisendem und wärmendem Material Soft-Skin.

    Yeti Gravity - Bild: Yeti

    Yeti Gravity - Bild: Yeti

    Eine Drei-Lagen-Membran-Konstruktion und Zipper unter den Armen machen sie zusätzlich atmungsaktiv. Gleichzeitig schützt das Laminat mit einer Wassersäule von 8000 mm vor Wind und Regen. Ab jetzt gibt es keine Ausrede, bei schlechtem Wetter daheim zu bleiben!

    Yeti Select - Bild: Yeti

    Yeti Select - Bild: Yeti

    Yeti Grade für Männer (UVP: 199,95  €) und Yeti Select für Frauen (UVP: 199,95 €) haben einen Stehkragen, der innen mit Fleece gefüttert ist. Die Jacken Yeti Gravity für Männer (UVP: 219,95 €) und Yeti Stance für Frauen (UVP: 219,95 €) sind dank einer Kapuze mit Kordel besonders wetterfest. Und wenn Mann ins Schwitzen kommt, ist die Weste Yeti Guide (UVP:139,95 €) die richtige Wahl. Genug Stauraum haben sie alle: In den großen Zipper-Seitentaschen findet alles Wichtige Platz, die Männermodelle haben außerdem noch eine Brust- und Ärmeltasche. Ein Gentleman steckt sowieso die Utensilien der Partnerin mit ein!

    Yeti Guide - Bild: Yeti

    Yeti Guide - Bild: Yeti

    Softshell können viele. Aber viel können und dabei gut aussehen – das kann nur Yeti. Körperbetonter Schnitt, dekorative Streifen und Gute-Laune-Frühlingsfarben: Ist das noch Sport oder schon Mode? Neben klassischem Schwarz gibt es die Frauen-Modelle auch in treetop/jasmin green.

    Bilder & Quelle: Yeti
    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    Bergzeit.de

    Ähnliche Artikel im Wandermagazin

    Leave A Comment