Sponsored Video: Noch mehr Wanderungen an den #LongerDays
  • Aussichtsreicher Winterpfad – Winterwanderweg rund um das Neunerköpfle
  • Alpe im Winter – Winterwanderung zur Alpe Stubental
  • " />
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock
    • Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock

    Weg mit Aussicht – Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock

    Wandern in der Schweiz

    Für einen neuen Wandertipp in den Alpen zog es uns in die schöne Schweiz, wo wir in den Bergen eine Tour gesucht haben, die man je nach Kondition ausdehnen oder mit Seilbahn abkürzen kann. Nicht jeder mag sich z.B. die langen Anstiege zumuten oder den Abstieg in voller Länge wandern. In der Schweiz sind wir so nun mit der Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock fündig geworden.

    Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock

    Sicherlich gehört die Wandertour zu eine der schönsten Gratwanderungen in der Zentralschweiz. Wer sich jedoch nur das Highlight der  Tour gönnen mag, der findet mit Klingenstock und Fronalpstock direkt auch zwei Sesselbahnen, wodurch man die Wanderung individuell mit einer oder beiden Fahrten gestalten kann. Aber auch wenn Ihr Euch für die Fahrten entschieden habt, so bleiben Euch auf der eigentlichen Gratwanderung mit kettengesicherten Passagen und spektakulären Talblicke, diese unbeschreibliche Momente, in denen ihr  die  Aussichten in die Ferne am besten genießen könnt. Eine Tour, die man prinzipiell auch seinen Liebsten schenken könnte, aber meist bieten Eventagenturen wie my-days.ch unter Berg Tour meist nur komplette Alpenüberquerungen an.

    Tourverlauf

    Startpunkt der Tour wäre z.B. die Talstation Stoosbahn. Zur Station kann es mit der Standseilbahn direkt von Schwyz/Stoos auf das 1300 m hoch liegende Stoos hinaufgehen. Alternativ fährt man aber auch schon mit  der Luftseilbahn Morschach ins autofreie Stoos hinauf. Das nächste Etappenziel wäre dann die Talstation Brunnerboden, von dort geht es mit der Sesselbahn auf den Klingenstock (1935 m). Fünf Minuten Aufstieg später seid Ihr auf dem eigentlichen Gratweg. Der erste Blick vom Gratweg hinab ist geprägt durch den Anblick des Südteil des Vierwaldstättersees, den Urnersee. Auf dem Gratweg wandert man nun über RotTurm(1893m), Nollen(1815m), Huserstock (1904m) und Furggeli (1732) zum Fronalpstock (1922m). Vom Fronalpstock könnt Ihr wieder mit der Sesselbahn hinab nach Stoos fahren. Für den eigentlichen Gratweg Klingenstock– Fronalp sollte man wohl etwa 21⁄2 h einplanen. Ebenso solltet ihr für die Fahrt mit den Sesselbahnen den Sommerfahrplan beachten. Beim Gratweg habt Ihr etwa 350 Hm Aufstieg und 400Hm Abstieg zu erwarten. Für die eigentliche Tour zum Fronalpstock ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Ihr solltet für die Tour gute Bergschuhe und normale Wanderausrüstung verwenden.

    Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock Bild  004

    Die sportlichen Wanderer unter Euch werden wohl die einzelnen Fahrten der Bahnen scheuen und z.B. hinauf zum Klingenstock den 635 Höhenmeter messenden Anstieg ab der Endstation mitten durch die Almwiesen auf den eigenen Beinen wagen. Im Klang der vielen Kuhglocken verläuft nun der Weg zur Gratwanderung auf 4,5 km Länge, bei der man zwar keine Klettererfahrung braucht, sich jedoch den Gefahren einer Bergtour immer bewußt sein sollte. Der Weg zum Fronalpstock ist sehr steinig und gerade einmal breit genug, so dass zwei sich entgegen kommende Wanderer nebeneinander vorbei laufen können. Beachten sollte man jedoch, dass ein Fehltritt gefährlich werden kann, denn so schön die Bergblumen rechts und links des Weges sein mögen, nach beiden offenbaren sich  die abfallenden Hänge. Besonders steile Stücke auf der Gratwanderung sind jedoch mit Ketten gesichert. Viele Rastplätze sollte man bei der Tour nicht erwarten, dafür stehen die Holztische und -bänke jedoch an den schönsten Stellen der Wanderung und laden zum kurzen Verweilen ein. Der Abstieg Fronalpstock Stoos, sollte man ihn sich noch konditionell zumuten, wäre noch einmal 650Hm(etwa2h) lang.

    Fazit

    Die Gratwanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock ist wahrlich ein Weg mit Aussicht und zugleich eines unserer Lieblingstouren in den Bergen. Es ist eine Tour, die man mit der ganzen Familie machen kann, da die Wege zum Teil auch bequem per Bahn zurückgelegt werden können.

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    Bergzeit.de

    Ähnliche Artikel im Wandermagazin

    Leave A Comment