maloja Walk-Janker Creekflower und Sudelfeld – Traditionelles Lifestyle Outfit
  • „Kulinarischer Jakobsweg“ im Paznaun feierlich eröffnet
  • Winterwandern im Schneeparadies Tannheimer Tal
  • " />

    Via Bregaglia – Panoramawanderungen zwischen Schweiz und Italien

    Im Bergell im Süden von Graubünden warten Schweizer Bergerlebnisse mit italienischem Charme

    Grenzerfahrungen der besonders reizvollen Art. Die Via Bregaglia durchquert die ursprüngliche Landschaft des Bergells von Maloja bis Chiavenna, verbindet Schweizer Bergerlebnisse mit italienischem Charme und macht Bekanntschaft mit kostbaren Sehenswürdigkeiten und berühmten Künstlern. Pauschalarrangements ab 420 Euro bieten den perfekten Einstieg in ein außergewöhnlich vielseitiges Wandererlebnis.

    Hier der Maloja Pass, der berühmte Übergang zum Engadin, wo der Inn entspringt. Und dort die malerische Stadt Chiavenna am Ufer der Mera mit ihrem historischen Stadtkern und ihrer ungewöhnlichen Geschichte, zu der auch Kaiser Friedrich I. Barbarossa viel beigetragen hatte. Dazwischen liegt eine Landschaft zwischen 300 und 1.800 Meter Höhe, die ihre Besucher mit einem ungewöhnlich reichhaltigen Angebot an natürlichen und kulturellen Kostbarkeiten begeistert.
    Die Via Bregaglia ist ein Wanderweg, der eine faszinierende Reise durch das Bergell ermöglicht – vom majestätischen Hochgebirge am Maloja bis zum mediterranen Charme der Landschaft rund um Chiavenna. Die Via Bregaglia lässt sich vom Frühjahr bis zum Herbst erleben. Besonders reizvoll ist es aber auch im Sommer. Den gesamten Weg kann man in drei bis vier Etappen mit jeweils rund sieben Stunden aufteilen.

    Bergell, Via Bregaglia, Wandern in Soglio, Val Bondasca - Foto: Bregaglia Engadin Turismo

    Bergell, Via Bregaglia, Wandern in Soglio, Val Bondasca – Foto: Bregaglia Engadin Turismo

    Wandertipps in Kooperation mit RouteAlpin:

    Via Bregaglia – Fondovalle: Der Talweg

    Via Bregaglia – Panoramico: Der Panoramaweg

    Via Bregaglia – Traversata dei monti: Die Überquerung der Berge

    Bergell, Via Bregaglia, Kühe in Soglio - Foto: Bregaglia Engadin Turismo

    Bergell, Via Bregaglia, Kühe in Soglio – Foto: Bregaglia Engadin Turismo

    Attraktive Arrangements

    Speziell für die Wanderung auf der Via Bregaglia zwischen der Schweiz und Italien gibt es attraktive Arrangements für ganz individuelle Touren. Wie zum Beispiel für den Panoramaweg: Vier Nächte im Hotel mit Halbpension, Gepäcktransport, Lunchpaket und Wanderkarte ab 429 Euro (500 CHF) pro Person.

    Weitere Informationen über die Via Bregaglia findet Ihr auf www.viabregaglia.ch

    Bilder & Quelle:  Bregaglia Engadin Turismo

     

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    Bergzeit.de

    Ähnliche Artikel im Wandermagazin

    Leave A Comment