Sponsored Video: Noch mehr Wanderungen an den #LongerDays
  • Wandern im Sauerland – Unsere Wanderführerempfehlungen für die schönsten Wanderungen in der Region
  • Wandern im KEEN Durand Mid WP – der leichte Wanderstiefel im Praxistest
  • " />

    Nokian Finnjagd – Richtige Wanderstiefel für Wanderungen, Vögelbeobachtungen und Spaziergänge im Wald im Test

    Wanderstiefel sind nicht neu, aktuell ist jedoch, dass wir nun wahrlich richtige Wanderstiefel auf unseren Touren im Einsatz haben. In unserem Fokus stand jedoch nicht nur das Modell, sondern direkt auch mal die finnische Marke. Wirft man den Begriff „Nokian“ in den Raum, so denkt man als Autofahrer spontan an Nokian Tyres oder als Radfahrer eben auch an die Klassiker mit „Nokian“ Schriftzug, die es seit Jahren neben Schwalbe, Continental und eben Vittoria gibt. Im Schuhsegment gibt es jedoch, den ehemals aus der Kleinstadt Nokia, unweit westlich der Stadt Tampere stammenden Gummistiefelhersteller Nokian Jalkineet oder anders gesagt Nokian Footwear.

    Nokian Footwear ist ein spannendendes Thema. Es sind Stiefel im Sortiment, die kann man optimal für Wanderungen nutzen und zugleich gibt es sie in Farbkombinationen, wo diese Schuhe zugleich im Alltag absolut unauffällig im Stadtbild sind. Der Nokian Finnjagd wäre so ein Beispiel, bei dem man von modisch und funktionell gleichermaßen sprechen kann. Als Unisex Stifel natürlich etwas für Frauen und Männer.

    Nokian Finnjagd

    Nokian Finnjagd  im Praxistest  010

    1. Eindruck

    Die Nokian Finnjagd wirken auf dem ersten Blick überhaupt nicht wie typische 08/15 Gummistiefel. Neben ihrer dunkelblauen Farbe sind die Lederapplikationen in Form der Weitenregulierung über ein Lederband und die farblich abgesetzte Sohle ein absoluter Blickfang und alles andere als nur ein langweiliges Schuhmodell. Natürliches Gummi ist nicht nur als nachwachsender Rohstoff bekannt, es ist auch das Material dieser Stiefel, mit den Eigenschaften, dass es besonders kältebeständig und garantiert wasserdicht ist. Vorallem die Wasserdichtigkeit konnten die Stiefel ausgiebig in der Nordsee und auf Wattwanderungen unter Beweis stellen. Rein vom ersten Eindruck nach zu urteilen sind die Schuhe wohl aber für alle sich bietenden Einsätze ideal. Im Stadtbild überzeugen sie mit Optik, auf Wanderungen durch ihren Schnitt und der guten Profilsohle, aber ebenso auch für Jäger und Vogelbeobachter, die nun wirklich überall durch jedes Gebüsch, Bachlauf oder Uferböschung müssen. Das schnell trocknendende Innenfutter aus Polyester hinterließ nun auf Baltrum einen ebenso positiven Eindruck, wie eben der Rest des Stiefels.

    Schnitt/Passform

    Mit dem Schuhmodell hat man ein Exemplar erwischt, das reichlich ausfällt, sowohl lang, als auch breit. Mein Tipp: Lieber eine Nummer kleiner auswählen. Auch mit kleinerer Größe passen noch die herkömmlichen Schuheinlagen, die man sich in der ursprünglichen Schuhgröße mal für andere Schuhe gekauft hat. Ansonsten ebenfalls sehr empfehlenswert ist die Kombination mit Woolpower Socken. Ich selber trage in den Nokian Finnjagd z.B. Woolpower 400 Socken aus Östersund in den Stiefeln und bin mit der Kombi rundum zufrieden.

    Die Weitenverstellung an der Wade schaut nicht nur optisch ansprechend aus, mit ihr kann man sich natürlich auch auch den Stiefel gut anpassen und fester schnüren. Durch die Schnürung oben und der nah anliegenden Passform am Fußgelenk, rutscht der Stiefel auch nicht von den Füßen. Ein verstärkter Fersenbereich & Zehenkappe runden den Eindruck von der Passform ab. Unterm Strich gehört der Nokian Finnjagd zu der Sorte von Gummistiefeln, bei denen man ein deutlich stabileres Modell an den Füßen/Waden hat. Vielleicht ebenfalls interessant zu wissen, in der Größe 42 beträgt die Schafthöhe 39 cm und der Wadendurchmesser 42 cm.

     

    Nokian Finnjagd  im Praxistest  013

    Natürlich eine sehr subjektive Einschätzung, aber rückblickend wären die Nokian Finnjagd für mich keine Wanderschuhe ohne eine zusätzliche Einlage. Sicherlich ist man mit diversen Fußverletzungen etwas empfindlicher, aber der eigene Eindruck ist etwas geprägt davon, dass das normale Fussbett der Schuhe nicht die gewohnte Stabilität bietet und erst mit einer richtigen Einlage in den Schuhen, man die gewohnten Wanderschuhe vergessen könnte.

    Optimal für…

    Die robusten Gummistiefel von Nokian bieten einen festen Sitz und vorallem auch ein sehr schönes Profil unter der Sohle. Sie ist schön griffig und sorgt auch auf rutschigen, schlammigen Untergrund für einen guten Halt. Man kann die Sohle vielleicht gut mit herkömmlichen Wanderschuhen vergleichen, denn auch hier überwiegt in der Regel das grobstollige Profil, so dass sich das Profil auf den Wanderungen nicht verstopft. Ohnehin ist der Nokian Finnjagd für Wanderungen unter den recht unterschiedlichsten Bedingungen ideal. Ich hatte die Stiefel zwar nur auf unseren Inselwanderungen auf Baltrum im Test, mag man die Eindrücke auf dem Gezeitenpfad mit einer herkömmlichen Wanderung gleichsetzen, so dürfte man auch auf normalen Wanderungen dank der stabilisierenden Stahleinlage nicht jeden spitzen Stein, Kante oder eben auch Wurzel spüren.

    Nokian Finnjagd  im Praxistest  007

    Fazit

    Wer auf der Suche nach richtig guten Gummistiefeln ist, der sollte sich mal die Nokian Finnjagd (UVP: 89,90 €) anschauen. Im Laufe der letzten Jahrzehnte hatte man immer mal wieder Gummistiefel für diverse Gelegenheiten im Einsatz, umso interessanter war nun unser Gummistiefeltest auch für uns. Nicht nur dass die Stiefel dank dem Naturkautschuk besonders kältebeständig und garantiert wasserdicht sind, sie besitzten auch scheinbar die richtige Materialstärke, sofern man dies so nennen kann. Im Vergleich zu vielen anderen Modellen sieht man z.B. bei den Nokian Finnjagd, dass diese ohne einen Fuß und Wade auf der Innenseite an sich schon deutlich stabiler stehen, als viele andere Modelle, die auf Knöchelhöhe einknicken. Ebenso stabiler wirken die Nokian Finnjagd an den Füßen und so können wir die Stiefel Jedem für leichte Wanderungen bei schlechter Witterung, zum Vögel beobachten oder eben auch für die Jagd empfehlen. Uns haben die Stiefel inzwischen auch fern der Küste, auch auf unseren Wanderungen hier in den Mittelgebirgen sehr gut gefallen.

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    Nokian Finnjagd – Richtige Wanderstiefel für Wanderungen, Vögelbeobachtungen und Spaziergänge im Wald im Test Wanderredaktion | Endlich-Outdoor.de

    Nokian Finnjagd im Praxistest

    1. Eindruck
    Verarbeitung
    Passform/Schnitt
    Details

    Summary: Die Nokian Finnjagd sind Gummistiefel mit Weitenregulierung am Schaft. Mit der steifen, stabilisierenden Zwischensohle und der griffigen Sohle, die man je nach Bedarf mit Nokian Spikes nachrüsten kann, läuft man in unserem Praxistest locker und leicht auf Waldwegen, Pfaden und rutschigen Straßen. Aus unserer Sicht sind die Nokian Finnjagd ideal für Wanderer und Vogelbeobachter. Da das das Außenmaterial Naturkautschuk frosterprobt bis zu –50°C ist, wäre es mit Spikes und warmen Woolpower Socken die ideale Wahl für Outdoortouren im ganzen Jahr.

    4.3

    Wasserdicht und bequem

    Bergzeit.de

    Ähnliche Artikel im Wandermagazin

    One Comment

    1. Nokian Finnjagd – Unser Tipp für Draußen, für die City und eben für alle Unternehmungen in der Natur | SRO-Magazin - Stadt - Reisen - Outdoor
      19. Oktober 2014 at 13:25 - Reply

      […] Halt. Aber was soll man viele Worte über die Nokian Stiefel verlieren, lest einfach selbst im Praxistest in unserem Wandermagazin “Endlich-Outdoor”, wo wir erfreulicherweise auch mal modische Wanderstiefel testen […]

    Leave A Comment