Kinder auf die leichte Schulter nehmen – Leichtbauweise für Kindertragen von Vaude
  • Osprey Talon 22 Rucksack – Wanderrucksäcke von Osprey für die Wandertour auf Endlich Outdoor
  • Osprey Hornet 24 Rucksack – Wanderrucksäcke von Osprey für die Wandertour auf Endlich Outdoor
  • " />

    Kleiner Passagier erobert die Welt – Die ersten Kindertragen von Osprey

    Hervorragend zu tragen, äußerst leicht und ausgestattet mit cleveren Sicherheitsfeatures, das sind die Eigenschaften des Poco. Nach dreijähriger Entwicklungsphase präsentiert Osprey seine erste Kindertrage in drei Ausstattungsvarianten: Das Standardmodell Poco, das aufgerüstete Poco Plus und das High-End Modell Poco Premium.

    Der richtige Sitz ist ausschlaggebend für ausdauerndes und komfortables Tragen und so lässt sich die Rückenlänge auf unterschiedliche Größen wie die von Mama und Papa verstellen. Bei allen Modellen ist das Rückenteil aus einem sehr atmungsaktiven Nylon-Polyestermix gefertigt.

    Bild: Osprey

    Bild: Osprey

    Die AirSpeed-Rückenplatte mit zentralem Luftkanal sorgt für zusätzliche Atmungsaktivität. Dank abgerundetem Aluminiumrahmen ist das Verletzungsrisiko minimiert und die arretierbaren Aufstellbügel gewährleisten einen stabilen Stand. Das Kind kann auch ohne fremde Hilfe in die oder aus der Trage gehoben werden. Dank anpassbarer Steigbügel sind baumelnde Beine oder Druckstellen in der Leiste passé.

    Bild: Osprey

    Bild: Osprey

    Ein in die Kopflehne integriertes Sonnendach beim Osprey Poco Plus und Osprey Poco Premium schützt den gesamten Kopf- und Nackenbereich des Kindes. Sogar eine Wickelunterlage und ein Extra-Windelfach am Boden sind bei den zwei Modellen integriert.

    Bild: Osprey

    Bild: Osprey

    Für gute Laune bei den Kids sorgt der Igel namens Spike, ein kleiner Stofftieranhänger. In dem abnehmbaren 16 Liter-Tagesrucksack bei der Premium-Version können Wechselstrampler, Fläschchen oder Kuscheldecke gut verstaut werden.

    Bild: Osprey

    Bild: Osprey

    Die Farben Bouncing Blue, Romper Red und Koala Grey sorgen für einen modernen Look. Optional kann die Trage um eine, das gesamte Gestell bedeckende, Regenhülle ergänzt werden. In einem separaten Rückenfach ist zusätzlich Stauraum für das Osprey-Trinksystem. Für den Transport im Auto oder auf Reisen kann Poco sehr platzsparend zusammengeklappt werden.

    Zubehör
    Poco-Sonnenschutz
    Empf. VK: 14 Euro
    Poco-Regenschutz
    Empf. VK: 14 Euro

    Als OutDoor Neuheit werden die Kindertragen wohl erst Frühjahr 2012 in den Handel kommen.

    Bilder & Quelle: Osprey
    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    Bergzeit.de

    Ähnliche Artikel im Wandermagazin

    Leave A Comment