maloja Walk-Janker Creekflower und Sudelfeld – Traditionelles Lifestyle Outfit
  • Wunderbar bewanderbar – Wandern im Sauerland
  • Wanderland Westerwald – Westerwald-Steig und Wäller Touren
  • " />
    Das Kompetenzzentrum Wandern WALK am Fuß des Hermannsdenkmals

    Das Kompetenzzentrum Wandern WALK am Fuß des Hermannsdenkmals

    Zum Start in die Wandersaison 2016 wurde das Zentrum für Wandern, Austausch, Lernen und Kompetenz eröffnet. In dem modernen Neubau sind alle Aktivitäten rund um das Wandern in der Region gebündelt. Das WALK ist Kern eines breit angelegten Projekts zur Stärkung der Wander- und Gesundheitsregion.

    Das WALK ist nicht ohne Grund am Fuße des 54 Meter hohen Hermannsdenkmals von 1875 entstanden. Der Ort ist das Zentrum einer der touristischen Vorzeigeregionen Deutschlands. Das Kompetenzzentrum Wandern WALK richtet den Blick nun verstärkt auch nach Europa. Unter anderem soll dafür die europaweit einzigartige Kreuzung des Europäischen Fernwanderweges E1 mit dem Europaradweg R1 deutlich gekennzeichnet und die touristische Attraktivität der Wander- und Gesundheitsregion für Wanderer, Gäste und Wanderorganisationen aus ganz Europa weiter erhöht werden. Das Projekt widmet sich dem Wandern aus unterschiedlichen Blickrichtungen. Ein Aspekt ist die Förderung von bestehenden und neuen erlebnisreichen Wander- und Gesundheitsangeboten. Erste Infrastruktur- und Sanierungsmaßnahmen sind abgeschlossen. Auch wurden bereits neue Wanderwege ausgewiesen. Weitere Ansatzpunkte sind die Entwicklung von Maßnahmen in den Bereichen Forschung, Lehre, Information und Bildung sowie die Rolle als Gastgeber für Ausstellungen und Vorträge. Darüber hinaus haben die Lippe Tourismus & Marketing GmbH und der Zweckverband Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge in dem Gebäude ein neues Zuhause gefunden.

    Stimmen zur Eröffnung:

    „Das WALK ist etwas Einzigartiges und wirkt weit über die Region hinaus“, betonte Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen bei seinem Besuch anlässlich der Eröffnung. Hier würden Kompetenzen gebündelt und positive Effekte für die Region und die Wirtschaft erzielt. Viel Lob erhielt das WALK auch schon auf der ITB in Berlin, auf der Vertreter des Kreises Lippe das Projekt präsentiert hatten. „Das WALK ist die Chance, neue Impulse für den Tourismus in der Region zu entwickeln. Die Wirkung zeichnet sich schon jetzt ab. Wir bekommen viele positive Rückmeldungen aus ganz Deutschland und den Niederlanden“, so Landrat Dr. Axel Lehmann. Er sei überzeugt, dass die gesamte Region durch das Projekt noch attraktiver werde.

    Als Projektleiter betont der Geschäftsführer der Lippe Tourismus & Marketing GmbH, Günter Weigel, dass das WALK schneller als geplant fertiggestellt, damit aber erst der Grundstein gelegt worden sei. „Wir sind mit diesem zukunftsweisenden Projekt noch lange nicht fertig.“ Als Ziele nannte er unter anderem den Ausbau qualitativ hochwertiger Wanderwege, einheitliche Markierungen und ein Wanderwegekataster. „Zudem wollen wir schneller und direkter auf die Anregungen der Wanderer eingehen – auch auf die Bedürfnisse unserer internationalen Wandergäste.“

    Bild & Quelle: Kompetenzzentrum Wandern WALK

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    Bergzeit.de

    Ähnliche Artikel im Wandermagazin

    Leave A Comment