Norrøna Svalbard Cotton Anorak & Shorts – ideal zum Wandern & für die Freizeit
  • Mammut Trail Jacket sportliche Fleecejacke als leichte Isolation
  • Jack Wolfskin Nahanni Smock – Mit der Schlupfjacke auf Wandertouren
  • " />

    Bergans Microlight Anorak – Der leichte Windbreaker für jede Outdooraktivität

    Auf vergangenen Touren beim Trekking und Wandern gab es immer mal Momente, wo die Sonne schien, man lässig kurz-ärmlig voran schreitet und es doch immer mal wieder Momente gab, wo die Softshell ausgepackt werden musste.

    Muss es in der heutigen Zeit eigentlich immer eine schwere Softshelljacke sein, die man zur Sicherheit im Rucksack hat? Es gibt seit geraumer Zeit eine viel leichtere Alternative zur schweren Jacke in Form des leichten Windbreaker. Hier werden zwar oft zu Lasten der Optik Gewichtsrekorde gebrochen, es gibt aber auch Jacken, die salonfähig und leicht zugleich ist, eben eine Jacke die man ständig tragen kann. Der Bergans Microlight Anorak ist so eine Jacke, die man gar nicht mehr ausziehen mag.

    Bergans Microlight Anorak

    Als Anorak ist die Bergans Jacke bei Wind und leichten Nieselregen immer schnell an- und ausgezogen. Den sehr leichten Anorak von Bergans of Norway zieht man sich einfach über oder streift sie sich genauso einfach wieder über den Kopf, wenn man sie gerade nicht mehr braucht. Wer Schlupfanoraks nicht so sehr mag wie wir, der findet im Microlight Jacket auch eine Jacke mit durchgehenden RV und 60 Gramm mehr Gewicht. Verzichten muss man hier jedoch auf die große Kartentasche in die auch tatsächlich eine Karte passt. Diese Tasche ist mit einem RV verschließbar und noch einmal mit einer Klettverschlussleiste abgedeckt. Das Material (Primeflex™, 100% Nylon) ist beim Jacket jedoch das gleiche wie beim Anorak.

    Material

    Wer Gewichtsrekorde brechen will, für den bietet die Bergans Jacke nicht die ideale Wahl, wer jedoch eine mit 240 g sehr leichte Jacke für windige Touren sucht, der wird die Jacke lieben. Das dünne Primeflex™ Material ist „blickdicht“, d.h. im Gegensatz zu anderen Herstellern hat man hier eine richtige Jacke und nicht eine nahezu transparente Folie auf dem Leib. Die Jacke besteht aus extrem flexiblem Stretchmaterial. Es ist  hochelastsich, dabei nahezu winddicht, wasserabweisend und trocknet aber auch noch schnell, wenn der Regen mal etwas stärker geworden ist.

    Ausstattung

    Im Gegensatz zu den ultraleichten Windbreaker bekommt man hier eine richtige Jacke geboten. Die große Brusttasche mit Patte und Reißverschluss worauf die traditionelle norwegische Fahne angebracht ist, haben wir bereits oben erwähnt. In dieser kann man die Jacke auch sehr gut verstauen und hat fortan ein minimales Packmass im Rucksack. Neben der Netztasche fällt aber auch die feste Kapuze auf, die durch ein Zugband verstellbar ist und so nicht nur übergestreift, sondern eben auch dem Kopf bzw. Sichtfeld angepasst werden kann. Darunter kann man den YKK-Reißverschluss am Hals mit einer Druckknopfpatte gut verschließen.
    Von anderen ultraleichten Jacken distanziert sich die Bergans Jacke zu ihrem Vorteil durch die stabile Klettverschlussregulierung am Ärmelbund. Zum einen lässt sich die Regulierung durch Versteifungen am Ende gut greifen, wo man zwar auf einer Sommerwandertour weniger Probleme haben dürfte, die Regulierung kann aber gleichzeitig auch so angebracht werden, dass man direkt Daumenschlaufen hat und so die Ärmel im Wind oder beim Radfahren nicht hochrutschen kann. Im Saum kann man mit einem Kordelzug die Jacke ebenfalls leicht regulieren.

    Fazit

    Es gibt Produkte, die muss man einfach lieben. Der Bergans Microlight Anorak ist so ein Produkt, denn es ist eine Jacke für das „immer-dabei-haben“. Auf Trekkingtouren oder in den Bergen, wo jeder Platz im Rucksack ein kostbares Gut ist, auf Wandertouren im Sommer, wo man eigentlich keine Jacke mitnehmen mag, aber die Vernunft wiederum siegt, bei einer gemütlichen Radtour bis hin zum früh abendlichen Gang in die vielen Biergärten. Mit dem Bergans Microlight Anorak, so hat es der aus Baumwolle bestehende Bergans Nordmarka Anorak vorgemacht, ist man nicht nur modisch angezogen, sondern er bietet hinter dieser dezenten „Alltagsoptik“ auch reichlich Details für nahezu jede Outdooraktivität.
    Die doppelt so schwere klassische Softshelljacke kann dank dem Bergans Microlight Anorak Zuhause bleiben und man wird sie unterwegs noch nicht einmal vermissen.
    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    Bergzeit.de

    Ähnliche Artikel im Wandermagazin

    One Comment

    1. Jack Wolfskin Nahanni Smock – Mit der Schlupfjacke auf WandertourenWandern - Endlich Outdoor | Wandern - Endlich Outdoor
      17. März 2014 at 09:23 - Reply

      […] der sportlichen Fitness. Eigentlich, denn anders als man es z.B. bei der zuvor vorgestellten Bergans Jacke erlebt hat, kann man bei der  Jack Wolfskin Nahanni Smock seitlich die Jacke öffnen und hat es so […]

    Leave A Comment